Der Judo Club Oberthal e.V. (JCO) wurde am 01. Dezember 1963 auf Initiative von Alois Henkes (†) gegründet. Kurze Zeit später erfolgte dann beim Amtsgericht St. Wendel die Eintragung in das Vereinsregister unter der Nummer 6 VR 98. Damit ist der JCO einer der ältesten Judovereine im Saarland.

Anfangs tainierten die Mitglieder noch auf blankem Boden im Saal des Gasthauses Henkes in Oberthal. Erst 1965 zog der Club in die damals neu erbaute Schulturnhalle bzw. den Gymnastikraum um. Nun wurde auch die erste Matte gekauft. Es waren 2cm dicke Strohmatten, die in einen Rahmen gelegt und mit einer Plane überzogen wurden. Kurze Gastspiele gab es auch in den Sälen der Gaststätten Ernst Rauber, Lindener Schloss sowie Gasthaus König und in der Turnhalle in Güdesweiler, als der Boden des Gymnastikraumes renoviert (Estich zu Schwingboden) wurde.

Am 24. Mai 2005 musste umgezogen werden. Die alte Schule mitsamt der Schulturnhalle wurden abgerissen. Neuer Trainingsort ist seitdem die Gymnastikhalle der neuen Grundschule Oberthal, am Schwimmbad gelegen.

Am 22. August 2008 kam unsere MilNakaDo - Abteilung und am 17. September 2009 unsere Kendo - Abteilung hinzu.

Der ursprüngliche Mitgliederbestand von 15 per 1965 ist um mehr als das zehnfache (2010) gestiegen - eine Erfolgsgeschichte.